Für alle Interessierten, die noch nicht mit uns zwei wunderbare Ferienwochen verbracht haben, schildern wir hier, was euch erwartet:


Wie werden wir untergebracht?

Traditionell findet die komplette Unterbringung in Großzelten für 6-8 Personen statt. Wer jetzt denkt „auh, hah, nee, ich werd nicht zelten", der sollte uns und vielen Hunderten von Kindern, die die letzten 20 Jahre mit uns mitgefahren sind, vertrauen, wenn wir und sie sagen: Es macht einen Mordsspaß mit Freunden oder auch erstmal Unbekannten, in Zelten zu schlafen.

 

Was erwartet uns?

Wir sind ein politischer, aber kein parteipolitischer, Kinder- und Jugendverband und  legen sehr viel Wert darauf, auch in den Ferien ein demokratisches zusammenzuleben, bzw. Erfahrungen zu machen wie Mitbestimmung, praktisch funktioniert.  Das heißt, ihr steht im Zentrum des Ferienlagers. Ihr bekommt die Möglichkeit mitzubestimmen und mitzuentscheiden. Wir veranstalten Lagervollversammlungen, es gibt einen Lagerrat, ein Lagerradio und eine Lagertageszeitung die auf eure Ideen und Interessen warten. Darüberhinaus habt ihr auch die Möglichkeit unsere Caféte, als Camp-Shop zu organisieren, gemeinsam zu kochen und Ideen zu entwickeln und umzusetzen die euch am Herzen liegen.


Es geht uns dabei darum euch als mündige Menschen in den Fokus zu rücken, euch als Experten eurer Wünsche zu sehen und euch einen Raum zu geben neue Erfahrungen zu machen und eure Interessen zu verwirklichen.
Natürlich machen wir, das heißt euer Ferienlagerteam, diverse vielseitige Angebote. Von Kreativworkshops, wie Specksteingestaltung und Schmuckherstellung, über Sportturniere bis hin zu Thementagen, Rollenspielen und Partys. Wir verstehen unsere Angebote immer nur als Vorschläge, da es uns wichtig ist, lieber eure Interessen und Wünsche umzusetzen. Der Spaß ist dabei vorprogrammiert und ihr sollt auch genügend Zeit zum Chillen und Erholen haben!

 

Wer kann alles mitfahren?

In unseren Zeltlagern sind alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6-14 Jahren herzlich willkommen.

 

Das Team:

Unser KILA-Team besteht aus erfahrenen ehrenamtlichen Helfer*innen und Mitgliedern unseres Verbandes. Alle haben die JuLeiCa- Schulung in unserem Verband absolviert und sind in der Lage professionell mit Kindern- und Jugendlichen, auch aus geprägten familiären Verhältnissen, umzugehen. Die Mitglieder des Teams decken vielfältige pädagogische Kompetenzen und Qualifikationen ab, von Kentnissen der kreativen Freizeitgestaltung bis zur politischen und sozialen Bildung.

 

Darüber hinaus wird das Team von zwei hauptamtlichen Sozialpädagog*innen begleitet, die während des Ferienlagers für die Teilnehmer*innen da sind und  das Team unterstützen.

Unser Verband setzt natürlich für diese Freizeit alle Bestimmungen im Rahmen des Bundeskinderschutzgesetzes um und schult sowie sensibilisiert alle Mitglieder des Teams im Vorfeld des Kinderzeltlagers.

 

Wie kann ich mitfahren?

Um euch anzumelden oder weitere Informationen  zu bekommen, könnt ihr euch in unserem Büro melden oder euch hier Flyer, Anmeldeformulare und Infos downloaden.