Absage unserer Maßnahmen bis 20.04.2020

Aufgrund der aktuellen gesundheitspolitischen Situation und der nicht abschätzbaren Dimension des Verlaufes der Ausbreitung des Virus CORVID-19 sehen wir klar unseren Anspruch gesellschaftlich Mitverantwortung zu tragen in unserer Solidargemeinschaft. Daher haben wir uns entschieden vorläufig bis zum 20.April alle Falkenveranstaltungen - und dazu gehören
  • das "RoFa-Camp" und "Irgendwas mit Bilduung"
  • alle Gruppenstunden des Kreisverbandes Magdeburg und Kreisverbandes Halle
  • geplante Seminare, wie die "Spurensuche in Leipzig"
  • Aktionen, wie das "bunte Kino" und das "Rote Kino"
nicht durzuführen.
Auch unser Landesbüro wird bis nach Ostern nicht regulär besetzt sein, aber wir sind per Mail gut erreichbar.
Im Sinne der Aufrechterhaltung des kaputt gesparten Gesundheitssystems bitte wir euch, eure Sozialkontakte vorerst nicht persönlich, sondern digital zu leben und euren politischen Anspruch an Einmischung und Positionierung online auszuleben. Abhängig von den Entwicklungen in den nächsten Wochen werden wir die Sperrzeit entweder früher beenden oder länger ausdehnen.
Wir hoffen, dass wir die momentan abgesagten Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen können. Nutzt die Zeit um mehr zu lesen, zu schlafen, geht für die Gruppe der Betroffenen einkaufen oder macht Dinge, die ihr sonst aufschiebt oder schon immer mal tun wolltet
Im Sinne der Befreiung vom Egoismus und der gesellschaftlichen Solidarität!
Freundschaft!
Euer Landesvorstand, die Kreisvorstände und das Landesbüro